Neue Vereinssatzung 2017

Hier der Link auf die neu entworfene Vereinssatzung des TSV Übersee.

Der Vorstand

 

Neuwahlen Vorstand zur Jahreshauptversammlung 2019

Donnerstag, den 28. März 2019 um 00:00 Uhr

Neuwahlen des Vorstands bei der Hauptversammlung des TSV Übersee

Bei der Jahreshauptversammlung des TSV Übersee am 22.03.2019 wurde ein neuer Vorstand gewählt. Nachdem Bernd Jackisch und der gesamte Vorstand schon seit längerem den Rücktritt angekündigt hatte, musste neben dem ersten auch der zweite Vorstand, ein Schriftführer und Kassier neu gewählt werden.

Die Suche nach Kandidaten verlief ja bis kurz vor der Hauptversammlung ergebnislos und es drohte schon eine Auflösung des Vereins. Letztlich fand sich jedoch mit Ullrich Genghammer doch noch ein Kandidat für den ersten Vorstand, der dann auch ohne Gegenstimmen gewählt und mit viel Applaus begrüßt wurde. Es fanden sich dann auch mit Stefan Berger (2. Vorstand) und Alexander Leicher (Schriftführer) neue Mitglieder des Vorstands, die auch ohne Gegenstimmen gewählt wurden. Der Posten des Kassiers übernahm dankenswerter Weise nochmal Gabi Steiner, als Jugendleiter gehört auch der zuvor schon gewählte Alexander Rohrmeyer dem Vorstand an.

Als bisherige Beisitzer bestätigt wurden nach einigem hin & her: Carolin Rinser, Theresa Widmann, Max Speckbacher, Katrin Stephan und Georg Göttlinger. Neu hinzu kamen Tanja Steiner (bisher Schriftführerin), Benedikt Hagl und Andreas Rohrmeyer.

 

Aus dem Vorstand ausgeschieden sind Bernd Jackisch (1. Vorstand), Jakob Steiner (2. Vorstand) und und der bisherige Jugendleiter Michael Stefanutti, denen unter großem Applaus für die geleistete Arbeit gedankt wurde.

(Ein detaillierter Bericht zu den restlichen Tagesordnungspunkte folgt)

 

TSV_g

Gegründet im Jahre 1920 wurde über die Jahre der Verein zur Heimstätte zahlreicher Sportarten. Selbst Wintersportarten wie Eishockey, Eisstockschützen und eine Skiabteilung wurden betrieben. Wie so oft im Vereinsleben wurden diese später aus Mangel an Sportbegeisterten, Unterstützern oder wegen Nachwuchssorgen aufgelöst. Trotzdem sind wir heute mit fast 1.000 Mitgliedern in 5 verschiedenen Sportarten mit der größte Verein in Übersee und außerdem das größte Betätigungsfeld für unsere Jugend .

Zahlreiche engagierte ehrenamtliche Übungsleiter/innen und Trainer/innen bilden die Mitglieder vom Vorschul- bis zum Seniorenalter aus .

Dabei zählen nicht nur die sportlichen Erfolge sondern auch die Freude und Spaß an Bewegung und der kameradschaftliche Zusammenhalt im Verein. Natürlich versuchen wir auch für die aktuellen Trendsportarten, die notwendigen Voraussetzungen zu schaffen, sofern sie nachhaltig im Verein betrieben werden können.

In diesem Sinne: Viel Spaß beim Stöbern auf unserer Homepage. Vielleicht treffen wir uns bei der einen oder anderen Veranstaltung beim fairen Wettkampf als Sportler oder als begeisteter Zuschauer und Fan des TSV Übersee.

Falls Sie Anregungen; Fragen oder sich selbst im Verein betätigen wollen: Die Abteilungsleiter oder die Vorstandschaft helfen Ihnen gerne weiter.

Die Vorstandschaft

1.Vorstand
Ullrich Genghammer

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

   

Ju-Jutsu-Gürtelprüfungen beim TSV Übersee

34 Prüflinge aller Altersgruppen traten am Wochenende zu zwei Gürtelprüfungen an. Von Weißgurt mit gelber Spitze bis hin zum Braungurt war alles dabei. Und alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, ob jung oder „erfahren“ waren erfolgreich. Das Training hat sich bezahlt gemacht!

34 Prüflinge – eine große Zahl. Zu groß für nur eine Prüfung und so musste auch eine Splittung der Teilnehmer erfolgen. Am Freitag, 22. Juli, ging es für die überwiegend Jüngeren in der Überseer Turnhalle am Spätnachmittag los. 28 Mädchen und Jungs stellten sich hier den beiden Prüfern Darian Dragut, vom TSV Übersee und Marco Kellermann, ASV Grassau, auf zwei separaten Mattenflächen. Viele Eltern, Verwandte und Bekannte ließen es sich nicht nehmen und sahen zu. Knapp drei Stunden dauerten die parallel laufenden Prüfungen und endeten allesamt erfolgreich! Erleichtert waren zum Schluss nicht nur die kleinen und etwas größeren Teilnehmer, sondern auch die Trainer!

Am Samstag, 23. Juli, wurde es nochmals für sieben Überseer ernst, sie legten ihre Prüfung in Rosenheim ab. Zusammen mit etwa 15 Rosenheimer Sportlerinnen und Sportlern ging es unter den strengen Augen einer Zweier-Kommission, besetzt mit Andreas Kaufmann, 4. DAN, und Darian Dragut, 3. DAN, bis hin bis zum Braungurt. Aber auch für die Prüfung im Nachbarlandkreis hat sich monatelanges, intensives Training bezahlt gemacht. Mit Bestnoten bestanden alle TSV-Teilnehmer die fast achtstündige Prüfung.

Gratulation allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern vom Trainerteam, wir sind stolz auf Euch!

Mehr Bilder gibt es demnächst zu sehen unter: www.jujutsu-uebersee.de

 

Protokoll der Jahreshauptversammlung 2013

   

Seite 1 von 3